Neuigkeiten
06.10.2015 | Martin Rosseck
Neue Homepage
Ab sofort findet ihr alle Informationen auf: http://www.sc-potsdam.de/volleyball/
23.08.2015 | Jugend | Martin Rosseck
Saisonaufbau am Tagebau
Für unsere U14 begann die Saison 2015/2016 in der letzten Woche beim Saisonvorbereitungstrainingslager in Welzow. Mit 18 Mädchen, darunter 6 U13 Spielerinnen und Mia Stoof aus dem 2002er Jahrgang, starteten wir am vergangenen Montag in die Lausitz. Hauptschwerpunkte waren in den 2 Trainingseinheiten á 3 Stunden pro Tag, die Einführung des 2 Blockspielersystems im 4er Feld, der Sprungflatteraufschlag und die allgemeine technische Grundausbildung. Auch im athletischen und koordinativen Bereich wurde viel gearbeitet. Am Abend fanden die traditionellen Teamevents statt. Es wurden Spieleabend, ein Ausflug zur Kegelbahn, Teambuilding und ein Abend mit Lagerfeuer veranstaltet. Auch sportliche Saisonziele wurden von den Mädchen formuliert, über allem steht die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften der U14. Von der, die 3 Teilnehmer des letzten Jahres eindrucksvoll berichteten. Um dies zu erreichen liegt aber eine hartes Stück Arbeit mit viel Training und Wettkampf vor uns. Vielen Dank an Janine, die als Co-Trainerin und breite Schulter, bei allerhand Weh-Wehchen ein tollen Job machte.
23.08.2015 | Jugend | Martin Rosseck
Premiere des Schüler Beach Camps
Vom 10.-14. August veranstaltete der SC Potsdam zum ersten mal ein Beach Camp in den Sommerferien. Am "1.Schüler Beach Camp" nahmen 9 Mädchen teil, die bis auf Lutea Beutel,alle Mitglied der Volleyballabteilung waren. Die ganze Woche schien die Sonne über dem Potsdamer Buga Park, sodass in der Funfor4 Beachanlage ordentlich geschwitzt wurde. In 2 Trainingseinheiten pro Tag, sowie einer interessant gestalteten Mittagspause, lernten die Mädchen das ABC des Beachvolleyballs. Auch an den Grundtechniken wurde gefeilt und Koodinations- und Ballspiele durchgeführt. Beim Abschlussturnier setzte sich ausgerechnet Lutea durch, die in dieser Woche Einiges dazu lernte. Alle Mädchen hatten großes Spaß und zeigten großen Ehrgeiz. Es ist also damit zu rechnen, dass im nächsten Jahr ein 2.Schüler Beach Camp stattfindet. Vielen Dank an Christian, Sebastian und René für die tolle Unterstützung!
23.08.2015 | Jugend | Martin Rosseck
Rückblick auf die U18 WM mit 3 SCP Talenten!
Genau eine Woche ist es her, da ging im fernen Peru die Juniorinnen WM in der U18 zu Ende. Zu diesem Zeitpunkt, hatte die deutsche U18 Nationalmannschaft 8 Spiele absolviert. Sophie Dreblow, Pia Kästner und Sindy Lenz bildeten dabei einen festen Bestandteil der Stammformation. Während Pia im Zuspiel und Sophie als Libera mit einem Stammplatz rechnen konnten, war es für Sindy sicherlich freudig überraschend, dass Bundestrainer Jens Tietböhl ihr sein Vertrauen schenkte. Natalie Sabrowske gehörte zum erweiterten Kader, schaffte aber leider nicht den Sprung nach Peru. In der starken Gruppe B mit China, Polen, Serbien und Thailand überzeugte das deutsche Team, mit unseren 3 SCP Spielerinnen in der Startsechs, auf beeindruckende Art und Weise. Lediglich 2 Sätze wurden abgegeben und mit der maximal Ausbeute von 12 Punkten ein überraschend souveräner Gruppensieg gefeiert. Im Achtelfinale hatte man Mexiko ebenfalls deutlich im Griff und somit ging es im Viertelfinale gegen die USA. Die Amerikanerinnen, von denen schon 3 Spielerinnen für die A Nationalmannschaft aufliefen, hatten in der Vorrunde knapp gegen Russland verloren und waren deshalb schon im Viertelfinale der Gegner. Vor allem im Aufschlag und im Blockspiel waren die Amerikanerinnen an diesem Tag, beim deutlichen 0:3, eine Nummer zu groß. Somit bedeutete das erste schwache Spiel gleich den Gang und in die Runde 5-8. Der Gegner im Kreuzspiel war Russland. In einem spannenden Match konnten sich die Tietböhl -Schützlinge 3:2 (25 - 17 /20 – 25/25 – 17/14 - 25 /15 – 13) durchsetzten und gehörten schon zu den besten 6 Teams der Welt. Im Spiel um Platz 5 konnte die Leistung aus der Vorrunde gegen Serbien nicht wiederholt werden. Auch durch einige Wechsel bedingt, ging ein starkes Turnier leider mit einem mageren 0:3 zu Ende. Mit dem 6. Platz wurde aber eines der besten Ergebnisse im Hallennachwuchsbereich überhaupt erzielt. Auch in den Individual-Statistiken konnten unsere 3 beachtlich abschneiden. Sindy war in der Annahme die sechst beste Spielerin des Turniers und steuerte starke 76 Punkte bei. Pia ist im Zuspiel und im Aufschlag die viert beste Spielerin der Welt! Sophie schaffte es in der Abwehrwertung mit Platz 3 sogar aufs Treppchen! Der gesamte Verein ist mächtig stolz auf euch und die gezeigten Leistungen. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen bei den Jugendmeisterschaften!
14.07.2015 | Jugend | Martin Rosseck
Medaillenregen bei den U18 und U19 Beachlandesmeisterschaften
Am Wochenende fanden im Potsdamer BUGA Park die Landesmeisterschaften im Beachvolleyball in den Altersklassen U18 und U19 statt. Wie schon 2 Wochen zuvor, bei der U16 und U17, waren die SC Potsdam Talente wieder überaus erfolgreich. Bei der U18 gelang dem frisch zusammengestellten SCP-Team Friederike Adeberg und Josefin Bluhm der Gewinn der Goldmedaille. In einem spannenden Finale konnten sie sich mit 2:1 (12:15/17:15/18:16) gegen das Senger/Kamer (SC Potsdam/Zepernick) durchsetzen. Bronze ging ebenfalls nach Potsdam, den Svenja Günzel und Antonia Lutz gewannen das kleine Finale gegen Nachtigall/Trewin (Zepernick). Am Sonntag bei der U19 standen Adeberg/Bluhm erneut im Finale, unterlagen jedoch denkbar knapp den Topfavoritinnen und Vereinskameradinnen Svenja Günzel und Annalena Grätz mit 0:2 (17:19/14:16). Somit gingen alle 4 Landesmeistertitel in diesem Jahr an den SC Potsdam. Hinzu kommen 3 Silber und 2 Bronzemedaillen.
29.06.2015 | Jugend | Martin Rosseck
SC Potsdam gewinnt bei der Beach LM 2 Titel und 4 Medaillen
Am Wochende fanden im Potsdamer BUGA Park die Landesmeisterschaften in den Altersklassen U16 und U17 satt. Unsere Mädchen holten insgesamt 4 Medaillen. Am Samstag bei der U16 wurde das Team Bönisch/Werner Landesmeister und verteidigte damit den Titel. Das Finale wurde im vereinsinternen Duell gegen Lea Arnold und Leona Klamke 2:1 (15:11/13:15/15:3) gewonnen. Lotti Hübler, mit ihrer Schwedter Partnerin Natalie Wilczek, verlor leider das kleine Finale gegen Roelofs/Picht aus Zepernick. Angelina Bönisch und Nina Werner standen auch am Sonntag auf dem Treppchen, allerdings diesmal auf dem 3. Platz. Neue U17 Landesmeisterinnen wurden die SCP Spielerinnen Anniken Tefs und Friederike Adeberg, die damit den SCP Doppelerfolg klar machten. Sie siegten in einem äußerst spannenden Finale gegen Nachtigall/Trewin aus Zepernick mit 2:1 (12:15/15:10/15:13). Die nächsten Medaillenchancen gibt es in 2 Wochen bei den U18 und U19 Landesmeisterschaften, ebenfalls im Potsdamer BUGA Park.
Ältere Artikel:

29.06.2015 | SC Potsdam gewinnt bei der Beach LM 2 Titel und 4 Medaillen (Jugend)
08.06.2015 | U13 gewinnt die Bronzemedaille bei der Nordostdeutschen Meisterschaft (Jugend)
01.06.2015 | U12 landet mit Platz 4 einen Achtungserfolg! (Jugend)
19.05.2015 | U18 nach Zitterstart noch mit einem guten 5.Platz (Jugend)
18.05.2015 | U14 erreicht ihr Ziel und schrammt leider knapp an einer Medaille vorbei (Jugend)
13.05.2015 | U14 DM: Kleinfeldreise endet in Straubing (Jugend)
13.05.2015 | U18 als Medaillenkandidat zur Deutschen Meisterschaft (Jugend)
12.05.2015 | "U15" gewinnt den U16 Landespokal (Jugend)
11.05.2015 | U13 behält die Nerven und wird Landesmeister (Jugend)
07.05.2015 | U13 Endrunde am Sonntag in der HMA (Jugend)

Brandenburgliga - Damen 2014/2015

MannschaftSp.Pkt.
1. SC Potsdam II 24 70
2. USV Potsdam II 24 48
3. 1. VC Herzberg 24 46
4. SC Potsdam III 24 43
5. KSC ASAHI Spremberg 24 31
6. HSV Cottbus 24 30
7. VSB offensiv Eisenhüttenstadt 24 30
8. SV Energie Cottbus II 24 22
9. VC Teltow/Kleinmachnow 24 4

Landesliga Nord - Damen 2014/2015

MannschaftSp.Pkt.
1. SG Einheit Zepernick 24 60
2. SC Potsdam IV 24 56
3. SV electronic Hohen Neuendorf 24 54
4. Motor Hennigsdorf 24 40
5. Reichenberger SV 24 35
6. Werderaner VV 1990 24 35
7. VC Angermünde 24 27
8. LG Wassersuppe Seeblick 24 9
9. SC Potsdam V 24 8

Landesklasse Nord - Damen 2014/2015

MannschaftSp.Pkt.
1. VC Blau-Weiß Brandenburg I 24 68
2. VC Blau-Weiß Brandenburg II 24 59
3. VSV Havel Oranienburg II 24 54
4. SG Einheit Zepernick II 24 38
5. SV LdV Nauen 24 31
6. SC Potsdam VI 24 29
7. Blau Weiß Heinersdorf 24 18
8. SV Glienicke 24 15
9. VC Blau-Weiß Brandenburg III 24 12

Landesklasse Nord - Herren 2014/2015

MannschaftSp.Pkt.
1. Potsdamer VC 91 20 48
2. VSV Ludwigsfelde 20 48
3. VV Michendorf 20 45
4. SV Lindow Gransee III 20 37
5. SV 05 Rehbrücke 20 33
6. Belziger SG Einheit 20 32
7. SG Beelitz 20 30
8. SC Potsdam 20 28
9. VC Blau-Weiß Brandenburg II 20 22
10. Werderaner VV 1990 III 20 6
11. VC Potsdam-Waldstadt III 20 1